• Webpix.ch est une agence de marketing interactive spécialisée dans la conception et la mise en œuvre de stratégies et services pour le Web et le Mobile.

     

    – Marketing

    – Mobile Development

    – Print

    – Web Development

    Partner: http://venio.ch

  • mit 3D Visualisierung

    3D ist im Webdesign angekommen

    3D ist im Webdesign angekommen

    Das Internet gehört mit allem drum herum, wohl zu den besonders schnelllebigen Dingen. Beim Stichwort Webdesign können zig Paradebeispiele genannt werden, wo der Punkt „schnelllebig“ wie die Faust aufs Auge passt. Neue Trends werden immer schneller veröffentlicht, während der der Fokus immer mehr auf Benutzerfreundlichkeit gelegt wird. Um sich mit seiner Webseite von der Konkurrenz abzusetzen, greifen viele Betreiber auch zu vollkommen neuen Mitteln.

    Der Trend mit 3D Visualisierung zu arbeiten, ist ein Beispiel von Vielen. 3D ist insofern ein spannendes Thema, da der 3D Hype gerade auf seinen Höhepunkt zugeht. Ein kluger Schachzug also, wenn auf diesen Zug aufgesprungen wird. Langsam aber sicher ist der 3D Druck auch im heimischen Wohnzimmer angekommen, was die Akzeptanz natürlich nochmal deutlich erhöht hat.

    Die Vorteile von 3D im Web

    Wie schon angesprochen, herrscht im Web ein ständiger Wettkampf. Wer sich nicht von der Masse abhebt, der muss wohl oder übel damit leben, dass die Besucher auf lange Sicht womöglich ausbleiben.
    Früher war Flash die neue Technologie, die sich auch relativ schnell verbreitet hat. 3D ist das neue Flash, wenn man das so ausdrücken möchte.

    Webseiten, die Ihren Benutzern neue Erlebnisse bieten, in Form von besonderen Anwendungen oder Grafiken, wie das bei 3D der Fall ist, spricht sich die Webseite nicht nur schneller rum, sondern sorgt auch dafür, dass die Besucher wahrscheinlich wieder die Seite besuchen werden.

    Zusammengefasst lässt sich sagen, dass 3D ein völlig neues Benutzererlebnis bietet. Da weiterhin der Fokus auf einer benutzerfreundlichen Webseite liegt, lassen sich die beiden Punkte, Design und Benutzerfreundlichkeit perfekt kombinieren.

    Fazit zum Thema 3D im Webdesign

    Abschließend lässt sich sagen, dass wir von 3D als zukünftiger Trend überzeugt sind. Mit entsprechenden Techniken, lassen sich beeindruckende Designs auch relativ leicht umsetzen.
    Webmaster sollten zumindest versuchen, sich ein wenig in die Thematik herein zu lesen, um nicht ganz hinterher zu hängen.

    Mit dieser doch recht einfachen Methode, lassen sich Backlinks und neue Besucher schnell vermehren.
    Um zu zeigen, wie einfach es ist, diese Designmethode anzuwenden, verlinken wir auch das passende Video.